Meine Papeterie zu dem Inspirationsshooting "Traumfänger"

Sonntag, 28. Juli 2019


Zu guter Letzt' möchte ich Euch nun noch meine Papeterie vorstellen:



Vorgegeben war das Farbkonzept in dunklem Blau, Goldtönen und Naturfarben. Der Zentrale Punkt, um das sich dieses Konzept drehen sollte, war ein riesiger Traumfänger aus Makramee und Spitze.
Als Location hatten sich Rosalie und Martina eine verfallene Kirchenruine ausgesucht und so war es für mich klar, dass wir vom Stil her einen eher derben Charakter einschlagen sollten.

Die Hochzeitseinladungen

In geschlossenem Zustand hat die Karte ein Format von 13,5 x 13,5 cm. Sie hat eine eingearbeitete
Tasche hinter dem eigentlichen Einladungstext,  um dort weitere Informationskarten wie einen Tagesablauf oder allgemeine Info's einzustecken. Geschlossen wird sie mit einer Goldkordel in das ein Label mit dem Text Einladung eingefädelt ist. Da die Karte diagonal geteilt ist muss man sie zum öffnen nach beiden Seiten wegklappen.






Die Menükarten

Das Format für die Menükarte ist ein DIN A5- Booklett mit 3 Blättern, farblich abgesetzt und an der Seite gebunden.  Mit Goldkordel umwickelt und kleinen embossten Federn, die ich mit blauer Aquarellfarbe eingefärbt habe, Naturfedern und goldenen Halbperlen dekoriert. Im Inneren befindet sich die Menüabfolge und die Getränkeauswahl.






Sitzplan und Tischdekoration

Nach einer Idee von Martina ist dieser tolle Sitzplan entstanden. Die Sitzaufteilung habe ich 
auf Papier gedruckt, rund zugeschnitten und aussen mit goldenen Ösen versehen. Martina hat diese dann in Stickrahmen eingehäkelt und an den großen Traumfänger mit zauberhaften alten Spitzenbändern verteilt.




Diese Art und Weise haben wir dann ebenfalls für die Tischnummern wiederholt.



Die dunkelblauen Stoffserviertten wurden ebenfalls mit kleinen Traumfängern versehen und dienten zusätzlich noch als Tischkarten. Dekoriert wurden diese auch mit Goldkordel, Naturfedern und Gold embossten Papierfedern.



Auch die Kerzen der Tischdekoration wurden mit kleinen Anhängern und Goldkordel geschmückt, um die Hochzeitsgäste "Willkommen" zu heißen.



Dies und Das

Schilder zur freien Trauung

Für den Video, der rund um das Styleshooting gemacht wurde, hat sich unser Brautpaar ( das bereits seit einigen Jahren verheiratet ist ) noch einmal einer freien Trauung unterzogen. Ich persönlich finde diese Variante einer Hochzeitsfeier wunderbar, weil es nicht einem streng religiösen Protokoll unterworfen ist. Und mit einer Traurednerin, wie der zauberhaften Janine Birnbaum, die so aufrichtige und wertvolle Worte für Sabrina und Sebastian fand, ist so ein Tag gleich noch viel persönlicher gestaltet.







Schilder für die Nüsse- und Craftbeer-Bar

Vielleicht sind Euch ja auf dem ein oder anderen Bild schon die handgeletterten Anhänger aufgefallen? ..... die sind nicht von mir, sondern von Vanessa , einem meiner Stampin Up!-Teammitglieder. Sie hat ein Händchen für "Handgeschriebenes" und so hab ich Sie gebeten verschiedene Schilder, Anhänger und kleine Kärtchen zu beschriften. Ihr findet Sie auf Instagram unter https://www.instagram.com/kreatives_forsthaeuschen/


Craftbier - www.hc-co.de




Erste Hilfe  Give - Away und kleines Mitmachspiel für die Gäste


in dem blauen Anhänger befindet sich ein Kopfschmerztablette



Tanzregeln gefällig.......?





Alle Bilder in diesem Beitrag wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt von
Rosalie Hartig-Hochzeitsfotografie
Konzept, Organisation und Floristik: Martina Scholl

Das war meine Papeterie zu unserem Styleshooting. Ich hoffe, wir konnten euch ein wenig Inspiration mit auf den Weg geben. Vielleicht für Eure eigene Hochzeit.....? Wenn ich Euch dabei unterstützen kann oder irgendwelche Fragen sind, dann lasst es mich wissen. 
Liebe Grüße ...........
Sandra

Keine Kommentare

Su Frühjahr-/ Sommerkatalog 2019

Su Frühjahr-/ Sommerkatalog 2019
--> klick zum Katalog <--

Ideenbuch 2018/2019

Ideenbuch 2018/2019
*klick*->zum Katalog

Stampin up - Demonstrator werden!