twitter facebook instagram bloglovin tumblr google plus pinterest youtube

Donnerstag, 9. November 2017



Für meinen nächsten Bastel-Stammtisch am 28. November habe ich verschiedene Adventskalender - Varianten als Muster gebastelt.
In traditionellen Grün- und Rottönen habe ich Adventskalender to Go, einen Christmas-Countdown in Shabby chic und eine herkömmliche Variation mit 24 Verpackungen zum befüllen vorbereitet.
Wenn Du mich auf  Facebook  verfolgst hast du sicherlich schon ein paar Bilder davon gesehen.
Da meine Kinder bereits erwachsen sind, habe ich mich dazu entschieden, den Kalender mit den Päckchen zu verlosen.

Folge mir auf meiner Facebookseite und gewinne jeden Tag eine kleine Überraschung!


Um die Vorweihnachtszeit etwas spannender zu machen, werde ich ab dem 1. Dezember auf meiner Facebook - Fanpage an jedem Tag 1 Türchen öffnen und die jeweilige Verpackung gefüllt mit Kleinigkeiten von Stampin‘ Up! oder Süßem unter den Kommentaren verlosen.
Also hüpfe schnell rüber und schenke meiner Seite ein Däumchen!

Adventskalender To Go


Natürlich bekommst Du auch etwas kreatives zu sehen! Als erste Variation eine Verpackung für 
die Schokolinsen in der Blisterpackung.




Christmas - Countdown in Shabby chic


Die "kalorienarme" Variante des Adventskalenders. Ein alter Rahmen bespannt mit einem dekorativen Innenleben!






Ich hoffe ich konnte Dich etwas auf die Adventszeit einstimmen und inspirieren einen eigenen Kalender für Dich oder deine Lieben zu basteln!
Liebe Grüße………
Sandra




 photo arrow.pngCONTINUE READING

Dienstag, 3. Oktober 2017



Im Mai bekam ich überraschend einen Anruf von Charlotte Harding aus dem Frankfurter Hauptquartier von Stampin' Up! mit der Bitte eine Hochzeitspapeterie für die Su-Webseite Stampin-Party! zu designen. Dem bin ich natürlich gerne nachgekommen. So habe ich neue Produkte bestellt und mir ein Konzept ausgedacht. Zwei der von Su geforderten Projekte sollten Bilder einer Hochzeit enthalten, dafür habe ich meine liebe Freundin Nicole Bauer gefragt ob Sie mir Ihre Hochzeitsbilder zur Verfügung stellt. Da Sie damals eine ländliche Scheunenhochzeit hatte war der Stil der Papeterie schon vorgegeben.


Die Einladungskarte

Bei der Einladungskarte habe ich mich für eine Pocketfoldkarte im quadratischen Format von 14 x 14 cm entschieden. Die Grundkarte habe ich in Puderrosa hergestellt, als Farbakzente nutzte ich Aquamarin, Feige und etwas Gold. Verschlossen wird die Karte mit einem farblich passenden Band, welches ich durch ein dekoriertes Oval gefädelt habe.  





Die Menükarte

Für die Menükarte habe ich eine dieser zauberhaften gestreiften Geschenktütchen benutzt. Die Menükarte mit Hilfe des PC und Druckers auf Farbkarton in Vanille Pur ausgedruckt, aufgeklebt auf ein Stück Farbkarton in Puderrosa und noch etwas bestempelt. Dekoriert habe ich das Ganze wie bei der Einladungskarte auch mit einem Ovalen Label, durch das ich das Band gezogen , und seitlich geknotet habe.


Das Gastgeschenk

Als Gastgeschenk habe ich mir eine schnelle Variante ausgedacht, du benötigst dafür nur das Falz- und Schneidebrett und eine Kreisstanze. Ganz einfach zu machen, auch für Bastelanfänger geeignet. Hier findest Du eine detaillierte Anleitung als PDF-Datei zum herunterladen:


Das Layout

Das Scrapbook-Layout ist eine wunderschöne Erinnerung an diesen besonderen Tag. Dekorativ gestaltet und als Homedeko für zuhause.



Das Geschenk für das Brautpaar

Als kleines Geschenk habe ich ein Memory-Spiel für das Brautpaar gewerkelt. Verarbeitet habe ich dafür einige Bilder der Hochzeit, es soll den Tag mit den schönsten Augenblicken dokumentieren.



Benutzt habe ich hierfür Bierdeckel, die ich auf der Rückseite mit Designpapier bezogen und vorne ein Bild aufgeklebt habe. Passend dazu habe ich eine kleine Box zum Aufbewahren gefertigt.

So, Ihr Lieben das war es für heute. Ich hoffe meine Papeterie gefällt Euch, über einen kleinen Kommentar würde ich mich sehr freuen.
Sandra

Edit: Hier noch das offizielle Video von Stampin' Up! das meine Papeterie zeigt!
https://www.youtube.com/watch?v=JAbo94XhUWQ
 photo arrow.pngCONTINUE READING

Donnerstag, 7. September 2017



Für meinen letzten Workshop bei den Ferienspielen in Eschau habe ich mir ein Freundebuch ausgedacht das ich mit den Kindern gestalte. Also habe ich mir ein Layout erstellt und auf weißen Farbkarton (von Stampin' Up!)  gedruckt, den die Kinder dann nach Ihren Wünschen gestalten konnten.

Die Mädchenvariante


Als Muster habe ich für die Mädels eine Blumig-Herzige Variante in den Farben Puderrosa, Flamingorot und Melonensorbet angefertigt. Dekoriert mit ein wenig Spitze und farblich passenden Bändern!




Die Namensschilder



Passend dazu habe ich für jedes Kind ein Namensschild angefertigt!

Die Jungsvariante




Für die Jungs habe ich mich des Stempelset's "No Bones about it" von Stampin' Up! bedient . Die Dino's fanden die Jungs echt cool. Als Stempelfarben nutzte ich Minzmakron, Meeresgrün, Aquamarin, Lagunenblau und schwarz.

Die Kinder haben fleißig gestanzt, gestempelt und geklebt! Und am Ende wurde der Tag noch mit Bildern aus der Photobox gekrönt und festgehalten.






Du möchtest auch gerne so ein Freundebuch mit deinen Kindern gestalten? Dann melde dich doch per Mail bei mir und ich sende Dir die Dateien zu!

Wenn Du an meinem kreativen Leben teilhaben möchtest, dann verknüpfe dich doch mit mir auf Facebook. Dort findest du meine Workshoptermine und ich halte dich auf dem laufenden.
Liebe Grüße…………….Sandra




 photo arrow.pngCONTINUE READING

Dienstag, 15. August 2017



Es stand mal wieder ein Hochzeit in der Familie an! Sebastian, der Sohn meiner Patin, hat am Wochenende seine Braut Elena geheiratet. Auch diesmal fanden die Feierlichkeiten wieder in Heimbuchenthal, mitten im Spessart, statt!
Die Hochzeit war in vielerlei Dingen ein außergewöhnliche Hochzeit und wird mir, und vielleicht auch dem ein oder anderen Gast, auf jeden Fall lange in Erinnerung bleiben.

Die Location 

Als Location für die Feier und die "freie Trauung" haben sich beide für das wunderschön im 
Spessart-Räuberland gelegene Hotel Christel entschieden. Die Inhaber Nina und Frank Spieler haben dort ein zauberhaftes Refugium zum Relaxen und Feiern geschaffen. Das Brautpaar hatte sich gewünscht die Trauzeremonie am Steg des Schwimmteiches stattfinden zu lassen, doch leider hat  uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht! Denn es goss wie aus Kübeln!!!
Doch - Gott sei Dank - bietet das weitläufige Grundstück andere liebevoll dekorierte Ecken an und so wurde kurzerhand umdisponiert und mit Hilfe des Floristenteams von Chamäleon-Floristik   und deren außergewöhnlichen Blumenarrangements war Ruck -Zuck eine trockene Stelle gefunden und hergerichtet!



Die Zeremonie

Wie Ihr auf dem oberen Bild bereits sehen konntet, wurde die Trauzeremonie von einem katholischen Diakon gehalten und beinhaltete kirchliche Abläufe. Das war für mich außergewöhnlich, und ich hatte diese Art der freien Trauung auch so noch nicht erlebt.

Musikalisch begleitet wurde die Trauung von einer außergewöhnlichen Stimme, die immer wieder
Gänsehautmomente garantiert. Hochzeitssängerin Vera Schillinger hat es auch diesmal wieder geschafft
mich zum Weinen zu bringen!




Die Papeterie

Als Farbkonzept haben sich Elena & Sebastian für rosé- und Brauntöne entschieden und so habe ich 
Einladungskarten, Menükarten, den Ablaufplan zur Trauung, das Gästebuch und den Sitzplan in diesen Farben gestaltet.



Der Brautstrauß war außergewöhnlich bezaubernd! Findest Du nicht?



Damit den Gästen nicht langweilig wird, bekamen sie außergewöhnlich kreative Aufgaben gestellt! Ich hoffe es hat jeder mitgemacht! :-)






So, dass war die letzte Hochzeit für dieses Jahr! Mal schauen wer sich im nächsten Jahr traut!
Liebe Grüße,Sandra


 photo arrow.pngCONTINUE READING

Dienstag, 25. Juli 2017



In diesem Jahr nehme ich erstmalig mit drei Workshops an den Eschauer Ferienspielen teil.
Das Projekt für meinen 1. Workshop, ein Traumfänger-Mobile, habe ich bereits auf meiner
Facebook-Fanpage gezeigt.
Heute stelle  ich dir das Bastelprojekt für den Kurs am 24. August. 2017 vor.

Das Projekt

Eine Türgirlande mit Namen und integriertem  "Über mich"- Info Wimpel .
Die Farben für die Girlande kann sich das Kind jeweils frei wählen , ebenso die Art der Dekoration.
Auf dem Bild siehst Du eine Mustergirlande, die ich für eine meiner Nichten angefertigt habe, damit sich die Kinder besser vorstellen können, wie es aussehen kann.






Die Vorlage für diesen tollen "Über mich"-Wimpel habe ich bei Pinterest gefunden und führte mich zu diesem Blog ---> http://www.klassenkunst.com/2014/04/ich-wimpel.html.

Programm der Ferienspiele in Eschau

Wenn Du in meiner Nähe wohnst und möchtest Dein Kind auch bei den Ferienspielen anmelden,
dann findest Du ---> hier <--- das komplette Programm.

Schön dass Du wieder auf meinem Blog vorbeigeschaut hast!
Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und ab nächster Woche eine tolle Ferienzeit mit deiner Familie ………..
Bis zum nächsten Mal………..
Sandra

 photo arrow.pngCONTINUE READING

Montag, 5. Juni 2017



Wie ich in meinem letzten Beitrag ---> hier <--- schon berichtet hatte, haben sich am Samstag meine
Nichte Linda und Ihr Johannes das Ja-Wort gegeben.
Über  die Kirchliche Trauung habe ich einen kleinen Beitrag auf meinem Facebookprofil  geschrieben, mit Bildern der Kirchendekoration und des Brautpaar's.

Hier auf meinem Blog zeige ich Dir nun die Dekoration der Feierlocation und natürlich die Hochzeitspapeterie die ich für die beiden gestaltet habe.


Die Location

Zum Feiern Ihres schönsten Tages hatten sich Linda & Johannes für das 4 Sterne Hotel "Lamm"
entschieden. Idyllisch gelegen im Elsavatal in Heimbuchenthal. Die Küche und der Service des Hotels sind vorzüglich. Man kommt an und fühlt sich wohl! Alle Wünsche von Linda und Johannes wurden sehr gut umgesetzt und spontan erfüllt. Zum Sektempfang konnte die Hochzeitsgesellschaft bei tollem Wetter den weitläufigen Außenbereich und die stilvoll angelegte Terrasse benutzen. Einfach wunderbar!

Die Tischdekoration






Angepasst an das vorgegebene Ambiente im Landhausstil mit viel Holz, habe ich mich bei der Tischdekoration für Birkenscheiben und zarte Blumen ( weißes Schleierkraut, weiße Nelken, Gärtnertod (Zwiebelgewächs) und weiße kleinblütige  Rosen), die locker in Glasflaschen in verschiedenen Größen gesteckt wurden, entschieden. Es sollte alles natürlich und nicht so "perfekt" aussehen.
Als Tischnummer habe ich mir kleine Tafeln bestellt die ich dann entsprechend beschriftet habe, aufgesteckt auf silberne Tischkartenhalter.

Die Menükarte



Die Menü- und Getränkekarte war eine  freistehende Aufstellkarte in der  Größe 30 cm x 10,5 cm.

Die Gastgeschenke



Als kleines Willkommensgeschenk an die Gäste lag auf jedem Platz eine "Soucream - Box" gefüllt mit etwas Schokolade. Versehen waren die  Give-aways außerdem noch mit  Namensschildchen, so dass  sie gleichzeitig als Platzkarte genutzt werden konnten.

Das Gästebuch



Das Gästebuch war etwas anders gestaltet als die herkömmlichen Gästebücher. Es war eher ein 
Frage - Antwort - Buch. In die Innenseiten waren Fragen eingedruckt, die die Gäste beantworten sollten. Natürlich alles abgestimmt auf das Farbkonzept der beiden!



Der Sitzplan



Der Sitzplan bestand aus einem mit Spitze bezogenen Paravent, den ich mit Schnüren bespannt habe. Auf kleine Kärtchen im DIN A6 - Format habe ich die Tischnummern und dementsprechend die Namen der Gäste geschrieben. Diese wurden dann mit Holzklammern an den Schnüren aufgehängt.

Die Kartenbox



Für die Kartenbox habe ich mich eines alten Koffers bedient. Mit einer kleinen Danke - Girlande versehen und mit einer Spitzendecke aus meinem Fundus dekoriert.


So Ihr Lieben, jetzt muss ich die Dekorationen wieder einmotten, alles an seinen Platz verräumen und mein Bastelreich wieder auf Vordermann bringen. Denn das nächste Projekt steht schon in den Startlöchern! 
Wenn Du auf dem laufenden bleiben möchtest und dich meine Arbeiten und Projekte interessieren, dann vernetze dich doch auf  Facebook mit mir. Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße…………… Sandra

 photo arrow.pngCONTINUE READING

Montag, 29. Mai 2017



Am nächsten Wochenende haben wir wieder eine Hochzeit in der Familie. Wie Du Dir sicher denken kannst, bin ich an den Vorbereitungen für die Dekoration! Das ist auch der Grund warum es hier auf meinem Blog so ruhig ist.

Polterabend Linda & Johannes
Am Samstag der letzten Woche haben meine Nichte Linda und Johannes bereits den Polterabend gefeiert und davon möchte ich Dir gerne ein paar Fotos der Deko zeigen.


   Als Location für den Polterabend haben sich die beiden für das örtliche Sportheim entschieden.



Tischdeko bestehend aus  alten Einmachgläsern und Hauswurz aus dem Garten!


                         

Im letzten Jahr hat ja bereits Linda's Bruder geheiratet, dafür durfte ich auch die Papeterie und Dekoration machen! Den Bericht dazu findest du hier  ---> Teil 1 <---  und  ---> Teil 2 <---.

Farbkonzept und Hochzeitslogo

Beim Farbkonzept sind wir sehr klassisch geblieben:  farngrün - saharagrau - vanille
Diese Farben finden sich natürlich auch im Hochzeitslogo der beiden.
Gästebuch der anderen Art

Ich möchte noch nicht zu viel zeigen, denn es soll ja noch etwas spannend bleiben und auch für das Brautpaar eine Überraschung sein. Aber was ich Dir noch zeigen kann ist das Layout der Innenseiten des Gästebuchs. Es sind nämlich keine leeren Seiten - sondern ich habe einige Fragen eingedruckt die die Gäste dann beantworten dürfen.





Wenn Du auf Facebook vertreten bist, dann schau doch auch mal auf meiner Fanpage vorbei und vernetze dich mit mir! Dort zeige ich alles was ich so mache und auch mehr Bilder der Papeterie von Linda und Johannes.
So jetzt muss ich aber weiter machen…….! Es fehlen noch die Gastgeschenke, der Sitzplan und die Menü- und Getränkekarten !
Hab eine schöne Zeit, bis zum nächsten Mal………….
Sandra



 photo arrow.pngCONTINUE READING
blogger template